googleplus facebook

Geologie Ausstellung - Gstatterboden


KARTENANSICHT

Tel.: +43(0)3613 21160-20 | 8913 Gstatterboden | info@nationalpark.co.at | www.nationalpark.co.at

Öffnungszeiten: Mai bis Oktober von 10.00 bis 18.00 Uhr

Mit modernsten multimedialen Mitteln wird im Nationalpark Pavillon der Werdegang der Berge und Täler durch Jahrmillionen in 8 Stationen dargestellt.

Entfernung zum Camp: ca. 26 km

Naturerlebnispfad Rauchboden - Gstatterboden


KARTENANSICHT

Tel.: +43(0)3613 21160-10 | Bahnhof Johnsbach oder 8913 Gstatterboden | info@nationalpark.co.at | www.nationalpark.co.at

Startpunkte des Naturerlebnispfades sind beim Bahnhof Johnsbach bzw. bei der Ennsbrücke Gstatterboden. 23 Stationen zeigen auf 4 km Geologie, Fauna und Flora des Gesäuses. Gehzeit: ca. 1,5 Stunden

Entfernung zum Camp: ca. 26 km

Erlebniszentrum Weidendom


KARTENANSICHT

Tel.: +43(0)3613 21160-20 | Abzweigung Johnsbach | info@nationalpark.co.at | www.nationalpark.co.at

Öffnungszeiten: Juli und August von Mittwoch bis Sonntag von 13.00 – 18.00 Uhr, davor und danach auf Anfrage
Das größte lebendige Bauwerk bietet viel Platz für Erlebnis, Forschung und Bildung.

Entfernung zum Camp: ca. 30 km

Begehbarer Ökologischer Fußabdruck


KARTENANSICHT

Tel.. +43(0)3613 21160-20 | info@nationalpark.co.at | www.nationalpark.co.at

Von Mai bis Oktober frei begehbar!

Der Ökologische Fußabdruck beschreibt die Fläche, die notwendig ist, um die Bedürfnisse eines Menschen zu decken. Mit dem Klimaschutzpreis 2012 ausgezeichnet lädt dieser überdimensionale Fußabdruck ein, den persönlichen ökologischen Fußabdruck in einem Labyrinth zu erkunden.

Entfernung zum Camp: ca. 30 km

Themenweg Lettmair Au - Gstatterboden


KARTENANSICHT

Tel.. +43(0)3613 21160-20 | info@nationalpark.co.at | www.nationalpark.co.at

Öffnungszeit: Mai bis Oktober

Über einen Steg kommen die Besucher durch die Aulandschaft. In verschiedenen Stationen können diese die „Au“ erleben. Gehzeit: ca. 0,5 bis 1h (Rundweg)

Entfernung zum Camp: ca. 30 km

Erlebnisweg - Der wilde John


Tel.. +43(0)3613 21160-20 | info@nationalpark.co.at | www.nationalpark.co.at

Die bizarren Felsformen entlang des Johnsbachtales ließen Mythen und Legenden entstehen. Der Weg ist ca. 5 km und dauert ca. 1,5 Stunden.

Entfernung zum Camp: ca. 30 km

Barrierefreier Leierweg


Tel.. +43(0)3613 21160-20 | info@nationalpark.co.at | www.nationalpark.co.at

Öffnungszeiten: Mai - Oktober

Der Leierweg verbindet den Weidendom mit dem Haindlgraben und besteht aus befestigten Wegen, Stegen und der ehemaligen Gesäusestraße. Rollstuhfahrer können beim Weidendom ein Zuggerät für Rollstühle - einen "Swiss-Track" entlehnen. Auf einfache und gefahrlose Weise kann so der Nationalpark erkundet und landschaftlich herausragende Ausblicke auf das Gesäuse genossen werden!

Entfernung zum Camp: ca. 30 km

Bibelweg - Johnsbach



Tel.. +43(0)3613 21160-20 | 8911 Johnsbach, Bergsteigerfriedhof | info@johnsbach.at | www.johnsbach.at

Vom Bergsteigerfriedhof in Johnsbach geht der kurze Meditationsweg leicht ansteigend durch idyllischen Mischwald. Bildstöcke des Malers Helmut Witte zeigen Gleichnisse aus der Bibel. Das Ziel ist ein Plateau mit Blick übers Johnsbachtal. Die Gehzeit beträgt ca. 1 Stunde.

Entfernung zum Camp: ca. 35 km

Bergsteigerfriedhof - Johnsbach


KARTENANSICHT

Tel.. +43(0)3613 21160-20 | 8911 Johnsbach | info@johnsbach.at | www.johnsbach.at

Rund um die barocke Johnsbacher Kirche liegt der Bergsteigerfriedhof. Die zum Teil historischen Grabstätten erinnern an tragische Bergsteigerschicksale.

Entfernung zum Camp: ca. 35 km

Odelsteinhöhle


KARTENANSICHT

Tel.: +43(0)3611 216 | 8911 Johnsbach | koelblwirt@aon.at | www.koelblwirt.at

Öffnungszeiten: Frühjahr bis Herbst gegen Voranmeldung

Die 470m lange Naturhöhle liegt im hinteren Johnsbachtal. Eindrucksvolle Sintersäulen und grünlich-blaue Aragonitkristalle gibt es zu bewundern. Enge Durchgänge wechseln sich mit kleineren und größeren Hallen ab.

Entfernung zum Camp: ca. 35 km