Canyoning
Rafting Camp Palfau

Canyoning

Canyoning Niederösterreich
Touren Steiermark - Niederösterreich

Canyoning

Touren Steiermark - Niederösterreich

Canyoning

Canyoning -
Schluchten entdecken

Mit Helm, Neoprenanzug, Klettergurt und Seil die
Hindernisse in einer Schlucht bewältigen

Schwimmen durch Pools, Springen in Gumpen, Rutschen √ľber Felsplatten, Abseilen √ľber Wasserf√§lle - das alles sind zentrale Elemente des Canyoningsports. Die meisten Canyons k√∂nnen wir entweder in aquatische oder alpine Touren einteilen.

Eine aquatische Tour ist charakerisiert durch Springen und Rutschen, man h√§lt sich viel im Wasser auf, die Seilarbeit ist nebens√§chlich und weniger stark ausgepr√§gt. Meist sind aquatische Schluchten etwas anf√§lliger f√ľr Witterungseinfl√ľsse, da nach starken Regenf√§llen die Wasserf√ľhrung zuviel sein kann.

Bei alpinen Schluchten liegt die Seiltechnik im Vordergrund, das Hauptaugenmerk ist auf das Abseilen gerichtet. Meist ist die Wasserf√ľhrung bei unseren alpinen Schluchten geringer, wir k√∂nnen sie auch bei schlechten Witterungverh√§ltnissen begehen.

Unsere beiden beliebtesten Touren:

Erbschlucht alpin     Taglesbach aquatisch

F.A.Q.'s zum Thema Canyoning

Unsere beliebtesten Touren und Pakete mit Canyoning

Packages

Interesse geweckt?

Jetzt anfragen

Gutschein
bestellen

Sofortgutschein
ausdrucken

Canyoning im Dreiländereck Steiermark | Oberösterreich | Niederösterreich Рrund um das Gesäuse


Beim Canyoning geht es darum, eine unwegsame Schlucht “flussab” zu begehen und die unterschiedlichen Hindernisse im Canyon zu bew√§ltigen. Dazu z√§hlen je nach Art und Charakter der Canyoningtour Abseilpassagen – teilweise √ľber Wasserf√§lle, Rutschen √ľber Felsplatten, Spr√ľnge in ausgesp√ľlte Gumpen, Schwimm- und Abkletterpassagen. Etwas Mut und Ausdauer sollten schon vorhanden sein, wenn man sich dem Abenteuer Canyoning stellen m√∂chte.

 

Canyoning in der Steiermark am “Erb”


Eine tolle M√∂glichkeit das Canyoning-Abenteuer kennen zu lernen ist die Erbschlucht zwischen Gro√üreifling und St. Gallen (in der Steiermark). Die Tour zeichnet sich durch Rutsch & Abseilpassagen aus, die sich vom Beginn der Tour bis zum Schlu√ü steigern. Wer Angst vorm Springen hat, f√ľr den ist diese Tour ideal, da diese Tour ohne Spr√ľnge auskommt.

 

Canyoning in Nieder√∂sterreich in der Tagles nahe Lunz am See bzw. Lackenhof am √Ėtscher


Die Taglesschlucht in der Langau (Nieder√∂sterreich) bietet viele Spr√ľnge und Rutschen und ist die ideale Tour f√ľr “Wasserratten”. Das Abseilen ist Nebensache – es gibt nur einen “Pflichtabseiler” durch einen gedrehten Wasserfall. Nat√ľrlich k√∂nnen die Spr√ľnge dieser Canyoningtour teilweise abgeklettert/abgerutscht/abgeseilt werden. Wer jedoch nicht gerne springt, der sollte vielleicht doch besser die Tour am Erbsattel w√§hlen.

 

Canyoning im Rotmoosbach in Göstling an der Ybbs РNiederösterreich


Die Canyoningtour Rotmoosbach ist eine facettenreiche Einsteigertour, die die Vielfältigkeit des Canyoningsports aufzeigt. Rutschen, Abseiler und Sprungstellen sind mit im Programm. Diese Tour ist Aufgrund behördlicher Regelungen nicht immer möglich

 

Canyoning im Bruckgraben im Gesäuse in der Steiermark


Der Bruckgraben ist eine sehr schöne und zugleich eine konditionell sehr fordernde Canyoningtour im Gesäuse. Teilnehmer dieser Tour sollten bereits Erfahrung haben und sicher mit dem Abseilgerät umgehen können. Der Aufstieg zum Einstieg der Tour dauert ca. 1,5 Р2 Stunden. Diesen sollte man ohne Probleme bewältigen können, da dann erst die eigentliche Tour beginnt. Die teilweise sehr enge Schlucht bietet viele Abseilpassagen und eine geniale, felsige Kulisse.

 

Canyoning im Lassingfall in den √Ėtschergr√§ben – Nieder√∂sterreich


Der Lassingfall in den √Ėtschergr√§ben bietet Spr√ľnge, Abseil- und Schwimmpassagen. Das Highlight bildet der Abschluss-Wasserfall mit ca. 60 Metern. Diese Canyoningtour ist eine Tagestour und hat neben den sportlichen Aspekten auch landschaftlich viel zu bieten.

Haben Sie noch Fragen?

Jetzt anfragen!